Mittwoch, 14. August 2013

Landing Page (Teil 1): Was ist eine Landing Page?

Die perfekte Landing Page
Die perfekte Landing Page
Eine Landing Page (deutsch etwa: „Landeseite“) ist eine Seite, die speziell für ein Produkt, einen Service, ein Angebot oder eine Aktion gestaltet worden ist. Oft kommt man auf Landing Pages, wenn man auf eine Anzeige klickt.

Landing Pages werden verwendet, um z.B. Produkte (EBooks) zu verkaufen oder einen E-Mail-Verteiler zu erstellen. Sie sollten auf eine Sache reduziert sein und dem Nutzer sofort zeigen, wo der Mehrwert für ihn liegt. Die Landing Page wurde für die jeweilige Zielgruppe optimiert und enthält fast immer eine Action-Aufruf (Eintragen in eine Mailing Liste, Anfrageformular oder Call-Back-Button).

Landing Page: Brauche ich das wirklich? Wo liegen die Vorteile?

Angenommen Sie wollen Ihr neuestes EBook verkaufen, mit den angesagtesten Rezepten für den Sommer. Dazu gibt’s auch noch Dekorationen und Grilltipps. Sie gestalten eine Anzeige. Dann kommt der Besucher auf Ihre „normale“ Website. Und dann? Was genau soll er tun? Auf Ihrer Seite finden sich jede Menge Informationen, viele Links und eine umfangreiche Navigation. Das verwirrt den User und lenkt ihn ab.

Auf einer Landing Page geht es nur um Ihr neuestes Buch. Ein Foto davon, ein paar Bilder aus dem Buch, eine kurze Leseprobe und dann natürlich der Bestell-Button. Der User wird nicht durch etwas anderes abgelenkt. Er wird zum Kaufen (bzw. Handeln) aufgefordert.

Die Verweildauer auf Landing Pages ist nur 5-10 Sekunden. Nur diese kurze Zeitspanne bringt der User auf für eine Entscheidungsfindung. Und in dieser kurzen Zeit muss Ihre Landing Page funktionieren. Sonst ist der User weg.


Was eine effektive Landing Page genau haben muss, erfahren Sie bald im zweiten Teil. Das Bild unten zeigt Ihnen ein Dummie einer guten Landing Page.

©socialmedia-seminar.blogspot.de / Fotos: ©freedigitalphotos.net adamr und stockimages


Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...